Das Cecina

"Cecina" aus León ist geräuchertes und gedörrtes Fleisch von den Hinterläufen von Rindern. Von außen ist "Cecina" von graunbrauner Farbe, was Ergebnis eines eigentümlichen Verarbeitungprozesses ist. Innen ist das Fleisch granatrot, eine Farbe, die sich während des Reifungsprozesses noch verstärkt. Außerdem hat es leichte Fettadern, die seine typische Saftigkeit ausmachen.

Es ist ein Fleisch mit sehr charakteristischem Geschmack, leicht salzig und von faseriger Konsistenz. Die Stücke werden entweder als ganzes geliefert oder in Portionen bzw. Scheiben vakuumverpackt. Wenn das frische Fleisch in der Fabrik ankommt und falls es die Gewichts-, Konsistenz-, und Fettanteilsanforderungen der Staatlichen Lebensmittelbehörde (Consejo Regulador) erfüllt, wird es mit einem roten, numerierten Gütesiegel, dem sog. I.G.P. Warenzeichen (Markenzeichen für kontrollierte geographische Herkunft) versehen.

So ist jedes Stück individuell identifizierbar und über den gesamten Verarbeitungsvorgang hinweg kontrollierbar. Erst wenn der "Cecina" den von der Staatlichen Lebensmittelbehörde (Consejo Regulador) geforderten chemisch-physikalischen Kontrollziffern entspricht, wird das numerierte Etikett nach mindestens sieben Monaten Lufttrocknung angefügt. Dieses Etikett garantiert die Qualität des "Cecina".

Wenn "Cecina" in vakuumverpackten Portionen bzw. Scheiben vermarktet wird, befindet sich das Qualitätzeugnis außen auf der. Verpackung. Angefügt ist ein Nachweis, der die Herkunft der Fleischstücke bzw. Scheiben nachvollziehbar macht.

Consulte periodo de curación

Introduzca el número de certificación

> ¿Qué es esto?

Recetario de Cecina de León

LA MEJOR CECINA DEL MUNDO

Consejo Regulador I.G.P. CECINA DE LEÓN | León - España | Tfno. +34 987 615 275



Utilizamos cookies propias y de terceros para mejorar la experiencia del usuario.
Al continuar navegando por la web, entendemos que se acepta nuestra Politica de Cookies.